deit
Startseite » MIG News » Aktionen rund um das Eis
Aktionen rund um das Eis

Aktionen rund um das Eis

Messe, Wettbewerb, Image-Arbeit und vieles mehr…

Seit knapp 60 Jahren steht die Messe MIG (Internationale Messe für das Speiseeis-Handwerk) an der Seite der Gelatieri – also seit nach dem 2. Weltkrieg wieder ein Exodus aus der Region im hohen Veneto stattfand und das handwerkliche Speiseeis einmal mehr in der Welt verbreitete.

Als im letzten Dezember die Messe mit einem Besucherrekord von Ausländern aus rund 50 Ländern ihre Pforten geschlossen hatte, war klar, dass sie sich einmal mehr als die internationale Referenz für das Speiseeis-Handwerk bestätigt hatte.

Als Messe steht die MIG den Eisdielenbesitzern im Winter als Zentrum für Technik, Know-how und Neuigkeiten zur Verfügung – und bei dieser Gelegenheit entstanden Projekte wie der Geschmack des Jahres und der Europäische Tag des Speiseeis-Handwerks, wie bereits beschrieben. Aber die Messe hat noch viel vor: Nicht nur die Eishandwerker immer wieder in die kleine Stadt Longarone zu locken, sondern die Messe selbst überall hinzubringen, wo Bedarf im Sinne der handwerklichen Tradition besteht – was die Betreiber der Messe nicht nur nach Deutschland, Belgien und Frankreich reisen lässt, sondern kürzlich nach Marokko.

So, wie sich auf der MIG in Longarone die Akteure der Gelato-Welt aus ganz Europa treffen, so ist die Messe CREMAI in Casablanca zum Treffpunkt des gesamten Gastronomie- und Hotelleriesegments in den Maghrebinischen Staaten geworden. Sie fand im März zum 8. Mal statt und erstmals mit Beteiligung der MIG.

Wenn auch der italienische Pavillon zunächst nur Präsentationscharakter hatte, so ist die MIG wieder ein Stück internationaler geworden – darauf hat sie mit internationalen Wettbewerben in Europa und darüber hinaus bereits seit Jahren ihr Augenmerk gelegt, um sowohl den Produzenten von Technik und Zubehör als auch dem Qualitätsanspruch im Handwerk immer neue Perspektiven zu ermöglichen; – umso gespannter kann man auf das Programm der nächsten MIG sein – traditionell Anfang Dezember, in Longarone.

A tavola! / 11. Jahr / Nr. 3 / Mai 2017

PDF, 185 KB