deit
Startseite » Rechtsvorschriften » BGN zahlt Ersthelferausbildung
BGN zahlt Ersthelferausbildung

BGN zahlt Ersthelferausbildung

ANMELDEFORMULAR BESORGEN UND EINREICHEN

Jeder Betrieb braucht ausgebildete Ersthelfer. Man kann sich schließlich bei einem unfall nicht einfach darauf verlassen, dass sich schon jemand findet, der Erste Hilfe leistet. Was viele Betriebe nicht wissen: Die BGN übernimmt die kursgebühren einer Ersthelferausbildung bei einer zugelassenen Ausbildungsorganisation. Und auch die Gebühren der Auffrischungskurse alle 2 Jahre trägt die BGN.

Dazu muss der Betrieb den oder die teilnehmenden Beschäftigten bei der BGN anmelden – und zwar ausschließlich mit dem dafür entwickelten maschinenlesbaren Anmeldeformular (siehe unten). Die Grundausbildung zum betrieblichen Ersthelfer dauert einen Tag.

In Unternehmen mit 2 bis 20 Beschäftigten ist ein anwesender Ersthelfer vorgeschrieben. Hat ein Betrieb mehr Ersthelfer als die gesetzliche Mindestzahl, ist das von Vorteil: Engpässe bei Urlaub oder Krankheit sind kein Thema mehr. Und die BGN belohnt das zudem mit 4 Punkten beim Prämienverfahren.

Anmeldeformular für Kostenübernahme besorgen (bitte BGN-Nummer der Betriebsstätte angeben): www.bgn.de, Shortlink = 1439 oder Fon 0621 4456-3222 oder E-Mail an ersthelferausbildung@bgn.de