deit
Startseite » Press Area @de » Eis des Jahres 2016: Pistazie – ein Klassiker im Rampenlicht
Eis des Jahres 2016: Pistazie – ein Klassiker im Rampenlicht

Eis des Jahres 2016: Pistazie – ein Klassiker im Rampenlicht

Uniteis, der Verband der handwerklich arbeitenden Speiseeishersteller in Deutschland, hat auf der 56. Internationalen Speiseeismesse (MIG – Mostra Internazionale del Gelato) in Longarone das Eis des Jahres 2016 für den deutschen Markt vorgestellt: Pistazie.

Bei ihrem 16. Treffen rückt die Initiative von Uniteis einen echten Klassiker ins Rampenlicht. Die Sorte Pistazie gibt es seit jeher in allen Eisvitrinen, eine eiskalte Leckerei der italienischen Tradition in der Eisdiele. Die Geschmacksrichtung erfreut sich großer Beliebtheit und wird am besten in ihrer absoluten Reinheit, d.h. einzeln und in der Waffel verzehrt. In Eisbecherkreationen taucht Pistazien-Eis eher selten auf, in der Waffel wird es gerne mit Schokoladen oder Haselnuss-Eis kombiniert.

Eisdiele aus Venetien und sizilianische Tradition vereinen sich äußerst stilvoll in dieser Verbindung und die Wahl dieser Sorte macht den sizilianischen Wurzeln in der Geschichte des handwerklich hergestellten Speiseeises wirklich alle Ehre.

Die Wahl steht auch im Zusammenhang mit dem Vermarktungsvorhaben, Eissorten mit italienischen Qualitätsprodukten zu kombinieren. Diese Initiative von Uniteis versieht nun seit drei Jahren die Tradition des Eis des Jahres in Deutschland mit einer typisch italienischen Note. Pistazie reiht sich in die Liste hinter Erdbeere mit Balsamico (2015), Birne mit Parmesan (2014) und Zitrone mit Basilikum (2013) ein – allesamt Sorten, die sich durch die innovative Kombination von süßem Geschmack mit einer salzigen Note auszeichnen.

Mit Pistazie erfolgt nun die Rückkehr zu einer Sorte, bei der das Augenmerk auf der wesentlichen Zutat liegt, die gleichzeitig alleine den Geschmack ausmacht. Die Initiative Eis des Jahres in Verbindung mit typisch italienischen Produkten hat einen neuen Anreiz geliefert und italienisches Gelato in den Vordergrund gerückt.

Siziliens Pistazien sind in der ganzen Welt für ihre Verwendung im Konditorei- und Eisgewerbe berühmt. Eis und Granita mit Pistaziengeschmack sind zeitlose Klassiker auf Sizilien, ganz zu schweigen vom Einsatz in Gebäck und in der Konditorcreme oder auch in der regionalen Küche in Soßen und Beilagen. Sizilien ist nicht das einzige Ursprungsgebiet der Pistazie, auch viele Gegenden um das Mittelmeer eignen sich für den Pistazienanbau. So findet man in der Eisdiele heute auch Pistazien-Eis, das nicht ausschließlich mit Pistazien aus Sizilien hergestellt wurde. Die Pflanze ist sehr alt und wurde bereits in der Urgeschichte in Persien angebaut bevor sie sich in sämtlichen Regionen des Mittleren Osten ausbreitete, vor allem um das Mittelmeer herum, und so nach Sizilien schwappte. Die sizilianische Pistazie ist ebenfalls bekannt für eine spezielle, geschützte Sorte, die nur aus der Gegend um Bronte an den Hängen des Ätna stammt und zu den von Slow Food geschützten Speisen zählt.

Das Eis des Jahres 2016 wurde wie üblich von einer Uniteis-Kommission ausgesucht und gewählt. Vorangegangen war eine Analyse der internen Pressestelle, wobei man dem ursprünglichen Vorhaben mit dieser Initiative treu bleiben möchte. Ziel ist es, Italien als Ursprungsland des Speiseeises zu repräsentieren und treibende Kraft für ein Marketingimage zu sein.

Der aktuelle Erfolg der Initiative ist so groß, dass es heute undenkbar ist, die Saison in Deutschland zu eröffnen, ohne ein Eis des Jahres auszuwählen. Die Initiative hat sich als äußerst erfolgreiche Marketingstrategie zur Bindung der Massenmedien und Verbraucher in Deutschland herauskristallisiert. Dadurch ist Uniteis an vorderster Stelle, wenn es darum geht, Eis-Konsumtrends vorzugeben und sich einen der ersten Plätze innerhalb der deutschen Medien zu sichern.

Da das Interesse an der Initiative seit vielen Jahren rege ist, stellt die Kommission von Fachleuten regelmäßig in einer Rubrik der Zeitschrift „Uniteis Notizie“ die Kreationen und Eisbecher vor, die gut mit dem Eis des Jahres kombiniert werden können.

An dieser Stelle wünschen wir allen Gelatieri einen guten Start in die neue Saison, einen sonnigen Frühling und viel leckeres Pistazien-Eis.

Dr. Annalisa Carnio