Editorial

VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT

Liebe Mitglieder,
alle Dinge im Leben haben eine Gemeinsamkeit, nämlich die drei Worte, die Ihr im Titel meines Editorials findet. Und alle drei stehen in einem engen Zusammenhang, denn sie bestimmen den Verlauf aller Ereignisse. Die Gegenwart baut auf der Vergangenheit und die Zukunft baut auf der Gegenwart auf.
Die Vergangenheit wurde geschrieben von denjenigen, die uns vorausgegangen sind und die vielleicht heute schon nicht mehr unter uns weilen. Die Gegenwart ist das, was wir gegenwärtig erleben, und die Zukunft ist das, was noch kommen wird.
Wenn wir dieses Konzept auf unsere Branche übertragen, dann können wir zu recht sagen, dass wir eine ehrenvolle Vergangenheit haben, die von all jenen gestaltet wurde, die im Hinblick auf unser Handwerk Weitblick bewiesen und die Basis für die heutige Kontinuität geschaffen haben.
Der moderne Speiseeishersteller kann stolz auf diese Vergangenheit sein, die wiederauflebt in den Erzählungen über den systematischen Aufbau des Handwerks, der weltweit nach ähnlichen Mustern ablief. Auf diese Weise wurde ein Erfolg garantiert, der nicht nur auf unternehmerische Fähigkeiten basierend auf einfachen und effizienten Konzepten, sondern auch darauf zurückzuführen ist, dass die Familie in den Mittelpunkt des Projekts gestellt wurde und alle Familienmitglieder auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiteten.
Heute hat sich das Handwerk des Speiseeisherstellers wie alles in der Welt weiterentwickelt und uns gezwungen, die Kriterien unserer Unternehmensführung zu überdenken.
So wie es sich gehört, gestalten unsere Kinder selbstständig ihr Leben, und sehr oft entscheiden sie sich dafür, einen anderen Weg einzuschlagen. So sind die Eltern gezwungen, sich nach Alternativen umzuschauen, die Kontinuität für das Unternehmen gewährleisten.
Sehr oft steht kein qualifiziertes Personal zur Verfügung, das einer von unseren Vorgängern begonnenen und von uns weitergeführten Tradition eine erfolgreiche Zukunft garantieren könnte.
Der zukünftige Fortführer des Handwerks des Speiseeisherstellers muss notwendigerweise zwei Eigenschaften mitbringen: Er muss jung und kompetent sein.
Einen jungen Menschen zu begeistern ist heutzutage immer noch möglich. Unser Handwerk ist kreativ und sauber, unsere Kunden sind bei einem guten Eis in der Regel positiv gestimmt, und unser Beruf kann uns sehr viel geben! Die Kompetenz entspringt dem Wissen, das über die Weitergabe von technischen und praktischen Kenntnissen erlangt wird.
In Deutschland haben wir das Glück, als Beruf anerkannt zu sein, und wir können jungen Menschen sowie auch dem Handwerk des Speiseeisherstellers über ein konsolidiertes System, das die theoretische und praktische Ausbildung der zukünftigen Handwerksunternehmer in Berufsschulen bzw. in den Unternehmen vorsieht, eine Zukunft geben!
Nur auf diese Weise können wir die richtigen Werkzeuge anbieten, damit sich junge Menschen so qualifizieren können, dass eine Zukunft ohne unliebsame Überraschungen garantiert ist.
Die Vergangenheit hat die Basis für die Gegenwart geschaffen. Nun müssen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen!

Euch allen einen schönen Saisonbeginn.

Dario Olivier

Related Articles