Nahrungsmittel

Eis-strukturierendes Protein Typ III HPLC 12 (ISP)

Uniteis e.V. – Bundesverband der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland sagt “NEIN“ zu dem neuen am 22. April 2009 von der Europäischen Kommission zugelassenen Protein ISP “Eis-strukturierendes Protein Typ III HPLC 12“

[Aktenzeichen K (2009) 2929] Entscheidung 2009/344/EG

Die Eis-strukturierende Proteinzubereitung ist eine hellbraune Flüssigkeit, die durch Submersfermentation eines genetisch veränderten Stamms der Backhefe (Saccharomyces cerevisiae) hergestellt wird, in deren Genom ein synthetisches Gen für das Eis-strukturierende Protein eingefügt wurde. Das Protein wird exprimiert und in die Nährlösung abgesondert, in der es durch Mikrofiltrierung von den Hefezellen getrennt und durch Ultrafiltrierung konzentriert wird. Demzufolge werden die Hefezellen nicht als solche oder in veränderter Form in die Zubereitung des Eis-strukturierenden Proteins übertragen. Die Zubereitung des Eis-strukturierenden Proteins besteht aus nativem und glykosyliertem Eis-strukturierendem Protein, Proteinen und Peptiden der Hefe und Zucker sowie Säuren und Salzen, die gewöhnlich in Lebensmittel vorkommen. Das Konzentrat wird mit 10 mM Zitronensäure-Puffer stabilisiert.

Gehalt mindestens 5 g/l aktives ISP
pH 2,5 bis 3,5
Asche höchstens 2%
DNA nicht nachweisbar

Abgesehen davon, dass theoretisch Gen-Milch zur Herstellung verwendet worden sein könnte, hat die Europäische Kommission 2009 offiziell grünes Licht für gentechnisch verändertes Speiseeis gegeben. Eis des Typs „very strong“ behält bei extrem tiefen Temperaturen seinen cremigen Charakter und schmilzt viel langsamer als herkömmliches Eis. Möglich macht das das synthetische Protein ISP, das mittels genetisch modifizierter Hefe gewonnen wird und dessen Frostschutzeffekt die Wissenschaft sich beim Kabeljau abgeguckt hat. Die 2.200 Eisdielen in Deutschland, die sich seit 1969 dem Verband UNITEIS e.V. angeschlossen haben, wollen allerdings nach eigenen Angaben auch zukünftig allein traditionelles italienisches Speiseeis anbieten – das zwar schmilzt, dafür aber keine genmanipulierten Zutaten enthält.

Related Articles