Nahrungsmittel

Jahresbericht RASFF

Die Europäische Kommission hat den Jahresbericht des Schnellwarnsystems für Lebensmittel und Futtermittel (RASFF) veröffentlicht. Die Anzahl an Meldungen ist im Jahr 2014 um 25 % auf 3157 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. In 751 der gemeldeten Fälle lag eine akute Gesundheitsgefährdung vor. Die drei meistgenannten waren:

  • Quecksilber in Fischprodukten
  • Aflatoxine in Nüssen
  • Salmonellen in Hühnerfleisch

Das Schnellwarnsystem dient Behörden und Lebensmittelunternehmen dazu, möglichst schnell auf Gefahren der Lebensmittelsicherheit reagieren zu können.

Quelle: ec.europa.eu

(BAV NEWSLETTER 03/2015)

Related Articles